Brigitta Krause

Der Werdegang von Brigitta Krause begann bunt und farbenfroh vor über 15 Jahren. Die Malerei als Ausdrucksform faszinierte sie schon immer und so entwickelte sich ihr Weg vom künstlerischen hin zum therapeutischen Arbeiten. Vor 6 Jahren eröffnete sie ihre eigene Kunsttherapieschule mit Schwerpunkt Jugendarbeit.

Stets auf der Suche nach effektiven und einfachen Methoden Menschen in ihren Lebensthemen helfen zu können widmete sie sich Weiterbildungen in Psychologischer Beratung und EFT, einer Ausbildung in Kinesiologie und gelangte schließlich zur Matrix-Quantenheilung - für sie ein Schlüssel, um alle Ängste, Sorgen, Glaubens- und Verhaltensmuster, die viele Menschen behindern bzw. belasten, aufzulösen.

Diese Erkenntnisse und Erfahrungen führten sehr schnell zu einer neuen beruflichen Ausrichtung und ihrer heutigen Berufung - mit der Matrix-2-Punkt-Methode und Kinesiologie als wesentliche Bausteine. Voller Begeisterung wandte sie diese Techniken bei sich selbst an und holte sich dadurch Kraft, Mut und Zuversicht für persönliche Veränderungen und ihre neuen Aufgaben. Mit 50 wagte Brigitta Krause den Neuanfang. Heute gibt sie als Personal-Coach voller Enthusiasmus ihr Wissen und ihre Erfahrungen an ihre Klienten weiter und in Einzelsitzungen und im Rahmen ihrer Seminare.

Ihr individueller und humorvoller Trainingsstil bringt viel Leichtigkeit in die Seminare. Die Teilnehmer kommen in eine höhere Schwingungsfrequenz und können so ihre Anliegen leichter bearbeiten und ihre Ziele schneller erreichen.

MATRIX-KINESIOLOGIE ist für mich Hilfe zur Selbsthilfe in allen Lebenslagen. - Brigitta Krause

Brigitta Krause begleitet Menschen in schwierigen Lebenssituationen auf ihrem Weg und hilft ihnen auf sie zugeschnittene Lösungen zu erarbeiten.
Ihr spezielles Interesse gilt der Lernförderung von Kindern, die es in der Schule schwer haben. Mit Themen wie ADHS, Legasthenie, Konzentrationsproblemen, Ängsten und Verhaltensauffälligkeiten.

Aus- und Weiterbildungen, Kenntnisse im Überblick